Der 1. Vorsitzende der Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land, Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) e.V., Sten Wagner, ist krankheitsbedingt zurückgetreten. Aufgrund einer Erkrankung, die einen längerfristigen Ausfall erwarten lässt, wurde das Amt niedergelegt. 

Der Vorstand des WAMM e.V. respektiert diese Entscheidung und dankt Sten Wagner für seine intensive Vorstandsarbeit seit der Gründung des Vereins. „Wir wünschen Sten Wagner eine baldige Genesung und haben Verständnis dafür, dass er sich die Zeit nimmt, die er braucht.“, so Bernd Wannenwetsch, 2. Vorsitzende.

Bis zur Nachwahl des 1. Vorsitzenden führt Bernd Wannenwetsch als geschäftsführendes Vorstandsmitglied die Geschäfte des Vereins. Im Jahr 2019 stehen der 2. Wirtschaftspolitische Aschermittwoch am 06. März, der 25. Ostthüringer Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ am 07. und 08. März und das „WIR!-Projekt“ auf der Vereinsagenda.

Über WAMM:

Die Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land, Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) e.V. ist ein 2016 gegründeter, gemeinnütziger Verein. Er verbindet die Interessen der Region des Altenburger Landes mit der Metropolregion Mitteldeutschland. Die WAMM ist unter anderem aktiv bei der Förderung der Zusammenarbeit der klein- und mittelständischen Wirtschaft in den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Politik, Verwaltung und Kultur. Darüber hinaus ist die WAMM Trägerverein des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht“. 

Kontakt: 

Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land, Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) e.V.

c/o Wettinerstraße 1
04600 Altenburg
Email: presse (at) wamm-abg.de

Ansprechpartner: Tino Scharschmidt

Telefon: 03447 / 594-840

www.wamm-abg.de