Ostthüringen überzeugt beim Bundesfinale

Mit zwei 1. Plätzen und jeweils vier 2. sowie 3. Plätzen wurde beim Landesfinale ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Vervollständigt wurden die zehn Platzierungen noch durch 13 lukrative Sonderpreise. Landessieger in der Sparte „Schüler experimentieren“ wurden Paul Schön, Bruno Theil und Phil Weiland vom Johann-Heinrich-Pestalozzi-Gymnasium Stadtroda im Fachgebiet Technik mit dem Projekt „Controller vs. Datenhandschuh“. Leider gibt es in dieser Sparte noch keinen Bundeswettbewerb. Besonders freuen darf sich auch der Landessieger Aeneas Neumann vom Lerchenberggymnasium Altenburg in der Sparte „Jugend forscht“. Aeneas darf mit seinem Projekt „Ultrasonic world of plants“ im Fachgebiet Biologie beim Bundesfinale in Heilbronn, welches Ende Mai/Anfang Juni ausgetragen wird, Thüringen vertreten.

SOMMERCAMPUS – Treffen der Wirtschaft

Sommercampus

Willkommen zum SOMMERCAMPUS – Treffen der Wirtschaft 2024. Wir laden wieder ins wunderschöne Ambiente des Altenburger Teehauses zum geselligen Netzwerken ein. In diesem Jahr freuen wir uns auf Mike Fischer […]

„Der Schlauchbändiger“

Aeneas Neumann (13) will seinem Opa die Sauerstofftherapie erleichtern. Er analysiert, tüftelt und testet, um damit verbundene Alltagsprobleme zu lösen: Der Versorgungsschlauch liegt im Weg und verursacht schmerzhafte Druckstellen. Das Atemtraining wird vergessen oder es fehlt an Motivation. Mit seinen kreativen Lösungen überwindet der Jungforscher die Schwierigkeiten. Für sein Projekt erhält der Schüler des Lerchenberggymnasiums Altenburg den Sonderpreis der Christoffel-Blindenmission (CBM) „Innovationen für Menschen mit Behinderungen“.

8. Innovationskolleg

So geht Schule heute Endlich sind wir mit Präsenzveranstaltungen zurück und laden herzlich zum inzwischen 8. Innovationskolleg am Donnerstag, dem 9. Juni, um 18.30 Uhr ein. Schon bei unserem vorherigen […]

Jugend forscht 2021: „Lass Zukunft da!“

JUGEND FORSCHT 2021 „LASS ZUKUNFT DA!“

Unter dem Motto „Lass Zukunft da!“ startet Jugend forscht in die neue Runde. Ab sofort können sich Kinder und Jugendliche mit Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) wieder bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb online anmelden. Schüler(innen), Auszubildende und Studierende sind aufgerufen, in der Wettbewerbsrunde 2021 kreative und innovative Forschungsprojekte zu präsentieren.

Chancen außerhalb der Metropolen

PODIUMSGESPRÄCH ZUM SOMMERCAMPUS 

In einem waren sich die Gäste der Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) zum Sommercampus einig: Altenburg und das Altenburger Land besitzen eine wirtschaftliche Chance außerhalb der Metropolen.

Start-up-Campus – VERSCHOBEN –

Wir bitten um Verständnis, aber die derzeitige Situation des sich ausbreitenden Coronaviruses veranlasst uns, diese Veranstaltung zu verschieben. Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir darüber. TROTZDEM können Sie bei […]

Betriebsbesichtigung: OKM German Detectors

Am Dienstag, den 21. Januar 2020 um 19.00 Uhr ist es wieder soweit. Wir besuchen ein weiteres Unternehmen aus dem Altenburger Land. Die OKM German Detectors (www.okmdetectors.com) in der Julius-Zinkeisen-Str. 7, […]