Sommercampus3

Chancen außerhalb der Metropolen

PODIUMSGESPRÄCH ZUM SOMMERCAMPUS 

In einem waren sich die Gäste der Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) zum Sommercampus einig: Altenburg und das Altenburger Land besitzen eine wirtschaftliche Chance außerhalb der Metropolen.

Genau darum ging es in der Diskussionsrunde mit Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD), Prof. Dr. Joachim Ragnitz vom ifo-Institut Dresden und Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann (CDU). Während der Wirtschaftsminister eine Spielewelt in der Skatstadt als touristisches Zugpferd sieht, welches er unterstützen wolle, sieht Altenburgs OB die Chance für eine private Fachhochschule in der Skatstadt. Und auch der Wirtschaftswissenschaftler vom ifo-Institut bescheinigt der Region mit optimaler Bahnanbindung an den Großraum Leipzig mehr Chancen als Risiken.  

Für die Wirtschaftsvereinigung bedeutet dies, an den Themen dran zu bleiben und nachzuhaken. 

 
 (Fotos: Michael Apel) 
Alle Rechte vorbehalten.

Privacy Policy Settings